01medizinkonzepte header

Ein starker Veränderungsdruck ist in allen Einrichtungen im Gesundheitswesen zu spüren. Anpassungen an sich laufend verändernde Rahmenbedingungen sind aufwändig, zugleich bieten sie Chancen für erfolgreiche Innovationen. Um dabei strategisch effektiv handeln zu können, müssen gewachsene und zukünftige Strukturen einer gründlichen Analyse unterzogen werden.

Die Lösungen liegen in den Köpfen

Die Analyse von Veränderungsbedarf und Veränderungsbereitschaft ist der Ausgangspunkt unserer Arbeit mit Ihnen. Zusammen mit Ihren Mitarbeiter*innen, Führungskräften und Teams analysieren wir die gewachsene Prozesse und Strukturen in ihrem Haus. Haltungen, Reflexionen, Wünsche, Kritikpunkte und Vorbehalte in den Köpfen Ihrer Mitarbeitenden werden sichtbar und bieten die wichtigsten Ansätze für Veränderungen. Denn wir gehen davon aus, dass die wichtigsten Ansätze für Veränderung schon früh  vorhanden sind. Die größten Hürden für erfolgreiche Veränderungen liegen bei den Menschen, die sie durchführen sollen. Ihre Vorbehalte und Sorgen respektieren wir gleichermaßen und lassen sie in eine Veränderungsstrategie einfließen.


Die folgenden Methoden sind geeignet, um eine umfassende Bewertung von Mitarbeiter*innenmotivation, Veränderungsbedarfe und Veränderungsbarrieren zu erstellen:

  • Kurzassessments
  • Organisationsassessments
  • Mitarbeitendenbefragungen
  • Fokusgruppenbefragungen
  • Einzelinterviews
  • teilnehmender Beobachtung


Ausgehend von diesen Analyseergebnissen erheben wir bei Bedarf weitere qualitative und quantitative Daten.
Dabei ist unser Ziel: die besonderen Bedingungen Ihre Einrichtung kennen zu lernen und Ihnen die richtigen Werkzeuge in die Hand zu geben, um ihre Zukunft aktiv zu gestalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.